Physiotherapie

Behandlungstechniken

  • Aktive und passive Bewegungstherapie
  • Weichteiltechniken: klassische Massage, Triggerpunktmassage
  • Lymphdrainage
  • Manualtherapie
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT)
  • Taping (Kinesiotape)
  • Physikalische Therapie: Kälte-, Wärme-, Elektrotherapie, Ultraschall
  • Heimbehandlungen

Auf ärztliche Verordnung werden die Kosten von der Grundversicherung Ihrer Krankenkasse oder Unfallversicherung übernommen.

 

Osteopathie

Zuerst werden in einer ausführlichen Anamnese die gesundheitlichen Anliegen und Probleme besprochen. Anschliessend folgt eine sorgfältige Untersuchung, wobei im Stehen, Sitzen und Liegen aktive und passive Bewegungen ausgeführt werden. Mithilfe einer sanften Palpation wird der ganze Körper auf Funktionsstörungen mit veränderten Spannungsverhältnissen untersucht, welche im Zusammenhang mit den Beschwerden sind. Diese Funktionsstörungen werden manuell behandelt bis sich die Spannungsverhältnisse normalisieren. Dazu werden folgende Techniken verwendet:

  • Osteoartikuläre Techniken
    Sie wirken direkt auf die Gelenke, zum Beispiel durch Mobilisation, Manipulation mit kleinem Impakt und myotensiven Techniken.
  • Viszerale Techniken
    Sie wirken auf den Bereich der inneren Organe, aber auch reflektorisch auf den Bewegungsapparat und die Atmung.
  • Kraniosakrale Techniken
    Sie arbeiten mit dem kraniosakralen Rhythmus, einen am ganzen Körper tastbaren, sehr subtilen Bewegungsrhythmus.

Die Behandlung dauert in der Regel 30-60 Minuten. 

 

Für wen ist Osteopathie geeignet?

Die Osteopathie kann bei Menschen aller Altersstufen mit funktionellen Störungen angewendet werden. Zum Beispiel:

  • Funktionsstörungen im Bewegungsapparat
  • Chronische Schmerzen
  • Verdauungsprobleme
  • Traumatische Ereignisse (Unfall, Operation, usw.)
  • Säuglingen/Kleinkinder (Schreikinder, Schlafstörungen)
  • Usw.

Bei sehr ernsten oder akuten Erkrankungen oder bei starken strukturellen Veränderungen ist die Schulmedizin erste Wahl.

 

Tarif

Behandlung bis 60 Minuten: Fr 150.-
Behandlung bis 30 Minuten: Fr 75.-

Als Osteopath mit GDK Diplom bin ich als Primärbehandler von allen Krankenkassen im Rahmen der Komplementärmedizin über die Zusatzversicherungen anerkannt (EMR, ASCA). Ich empfehle Ihnen sich vor der ersten Behandlung über die Kostenübernahme und deren Höhe bei ihrer Krankenkasse zu informieren.

 

Geschichte & Grundlagen